Lädt ...

Preloader

Über die GTA-Ausbildung

Ausbildungsfakten

  • Berufsabschluss:
    Staatlich geprüfte/r Gestaltungs­tech­ni­sche/r Assis­tent/in – Aus­rich­tung Grafik
  • Ausbildungsort:
    BBS II Göttingen, Druck-/Medien­technik
  • Ausbildungsart:  Berufsfachschule
  • Ausbildungsdauer:  2 Jahre
  • Betriebspraktikum:  6 Wochen
  • Schulabschluss:  Erw. Sek I-Abschluss
    Wahlzusatz:  Prüfung Fach­hoch­schul­reife
Ausbildungsraum

Kurzbeschreibung

Gestaltungs­tech­nische Assis­ten­ten/Assis­ten­tinnen haben ein soli­des Grund­lagen­wissen in der Kon­zep­tion, Pla­nung und Um­set­zung von Gestal­tungs­auf­trägen. Sie kön­nen eigen­ver­ant­wort­lich und schnell mit den üb­li­chen Computer­pro­gram­men der Medien­produk­tion um­gehen.
Gestal­tungs­tech­nische Assis­ten­ten/Assis­ten­tinnen arbei­ten nach der Aus­bil­dung in Medien­agen­turen, in der Werbe­wirt­schaft oder in Drucke­reien.
Mit ei­ner Zu­satz­prü­fung der Fach­hoch­schul­reife kön­nen Gestal­tungs­tech­nische Assis­ten­ten/Assis­ten­tin­nen an Fach­hoch­schu­len stu­die­ren, z. B. Grafik­design, Pro­dukt­design, Kom­mu­ni­ka­tions­design usw.

Du bringst schon mit

Sek. I-Abschluss
Interesse / Neugier
Lern­willig­keit
Teamgeist
Kreativität / Gestaltung
Zeichen­talent
Computer­kenntnisse
Technisches Verständnis

Die Ausbildungsinhalte

Bilder gestalten, tech­nisch erfas­sen und bear­bei­ten sowie medien­gerecht ein­setzen

Lernfeld 1

Du er­lernst die Grund­lagen der Bild­gestaltung.
Du planst Foto­sessions und wählst dafür Geräte und Zu­behör der Foto‐ und Be­leuch­tungs­technik aus. Du gestal­test und er­stellst selbst Foto­grafien.
Du lernst die recht­lichen Rahmen­bedin­gungen für die Auf­nahme und Ver­wendung von Bildern kennen.
Du lernst, gedruckte Vor­lagen zu analy­sieren, ein­zu­scannen (zu digi­tali­sieren) und zu opti­mieren.
Du gestal­test und bear­bei­test Bilder am Computer. Dafür ver­wen­dest du das Pro­gramm Adobe Photo­shop CC.

1. Jahr  —  120 Std. Theorie, 120 Std. Praxis

Grafische Elemente gestalten und erstellen

Lernfeld 2

Du lernst dei­nen Com­puter‐Arbeits­platz kennen. Du kannst mit Hard­ware und Soft­ware umgehen, weißt, wie sie funk­tion­ieren und auf ein­ander ab­ge­stimmt sind.
Du lernst, Gestal­tungs­auf­gaben zu ver­stehen und zu analy­sieren. In An­wen­dung von Gestal­tungs­grund­sätzen formu­lierst du Gestal­tungs­ideen und visuali­sierst sie.
Du lernst, mit der Hand er­stellte Ent­würfe (Skribbles, Skizzen, Zeich­nun­gen) oder vor­gege­bene Bei­spiele mit vektor­basier­ten Grafik­program­men (Adobe Illustra­tor CC) um­zu­setzen.
Du prä­sen­tierst und reflek­tierst deine Ergeb­nisse. Du stellst dich der Kritik ande­rer, durch­denkst und opti­mierst deine Gestal­tung.

1. Jahr  —  120 Std. Theorie, 120 Std. Praxis

Produkte mit Grafik‐ und Textelementen gestalten und erstellen

Lernfeld 3

Du lernst, Kunden­anfor­de­rungen an­hand von Brie­fings zu analy­sieren, ver­fasst Re­brie­fings und er­stellst ziel­grup­pen­orien­tierte Kon­zep­tionen.
Du planst Gestal­tungs‐ und Er­stel­lungs­pro­zesse, über­prüfst sie und passt sie an.
Du ge­stal­test mit Adobe InDesign CC eige­ne Pro­dukte (z. B. Post­karten, Ein­ladungs­karten, Flyer, Steck­briefe, Poster) unter Be­rück­sichti­gung von Ge­stal­tungs­grund­sätzen.
Du lernst, mit Schrif­ten um­zu­gehen, unter­schei­dest sie sti­listisch und wählst sie pro­dukt­bezo­gen aus. Dabei struk­tu­rierst und ge­stal­test du Texte mit typo­grafi­schen Mitteln unter Beach­tung ästhe­tischer Wir­kun­gen.
Du wählst Mo­tive aus und opti­mierst ihre Wir­kung, so dass ihre Aus­sage ein­deutig er­fasst wer­den kann.
Du unter­schei­dest Far­ben nach ihrer Wir­kung und setzt sie ziel­ge­rich­tet ein.
Zum Schluss über­prüfst und analy­sierst du dein Gestal­tungs­pro­dukt und deinen Arbeits­pro­zess.

1. Jahr  —  160 Std. Theorie, 80 Std. Praxis

Anzeigen und Plakate gestalten und erstellen

Lernfeld 4

Du lernst, infor­mat­ive und werbe­wirk­same An­zeigen und Pla­kate mit Text, Bild und Grafik zu kon­zi­pieren, zu gestal­ten und zu erstel­len.
Du infor­mierst dich über Pro­duktions­kosten für Druck­pro­dukte, z. B. Pla­kate, An­zeigen, Flyer, T-Shirts, Tassen. Du machst dich mit den tech­ni­schen Rahmen­be­din­gungen, z. B. den je­wei­ligen Druck­ver­fahren, ver­traut.
Du lernst, die Com­pu­ter­daten für die Her­stel­lung von Druck­erzeug­nissen unter Beach­tung der tech­ni­schen An­forde­rungen und Farb­tech­no­logien auf­zu­berei­ten.
Du beur­teilst Prüfdrucke (Proofs), er­kennst Quali­täts­mängel, grenzt de­ren Ur­sachen ein und be­hebst sie. Dann über­mit­telst du die opti­mier­ten Daten an die Drucke­rei und stellst den Status „Frei zum Druck“ fest.

1. Jahr  —  120 Std. Theorie, 80 Std. Praxis

Screen‐Designs für digitale Medien gestalten

Lernfeld 5

Du gestal­test Bild­schirm­ober­flächen (Screen‐Designs) für digi­tale Off‐ und Online‐Medien (BluRay, DVD, Web­seiten, Strea­ming), ge­zielt opti­miert für unter­schied­liche Betrach­ter (Ziel­gruppen). Dazu berück­sich­tigst du die Be­son­der­heiten von bild­schirm­geeig­ne­ten Schrif­ten/Typo­grafie und Farb­wieder­gabe.
Du lernst die tech­ni­schen An­for­de­run­gen der Aus­gabe­geräte ken­nen und be­rei­test deine Daten ge­zielt für diese auf. Mit den tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten der Aus­gabe­medien (Moni­tor, TV, Beamer) sowie den Be­son­der­heiten der Wahr­neh­mung im Sehen (und Hören) von Bil­dern und Videos kennst du dich aus.
Außer­dem berück­sich­tigst du grund­legende Tech­no­lo­gien zur Er­zeu­gung brow­ser­basier­ter Medien und Ver­brei­tung von On­line‐Me­dien.

1. Jahr  —  120 Std. Theorie, 80 Std. Praxis

Corporate Design entwickeln und gestalten

Lernfeld 6

Du lernst, aus Vor­gaben und Wün­schen eines Auf­trag­ge­bers zum Image, der Philo­so­phie, dem An­gebot und den Kom­muni­kations­zielen Kon­se­quen­zen für ver­bale und visu­elle Aspek­te eines Cor­po­rate De­signs ab­zu­leiten. Dafür legst du we­sent­liche Grund­para­meter eines De­signs fest und doku­men­tierst sie in Form von Gestal­tungs­vor­gaben (z. B. in einem Manu­al).
Du lernst die „Symbol- und Bild­sprache“ von ge­stal­te­ri­schen Grund­ele­men­ten und Farben ken­nen und kannst sie deu­ten. Auf dieser Basis ge­stal­test du Logos und Ge­schäfts­(druck)­sachen (Akzi­den­zen) für unter­schied­liche Aus­gabe­medien. Da­für be­rück­sich­tigst du Mar­ken­schutz und Ur­heber­rechte.
Du wählst Papier­sor­ten und Druck­ver­fahren unter den Aspek­ten der Wirt­schaft­lich­keit und Ästhe­tik aus.

2. Jahr  —  200 Std. Theorie, 80 Std. Praxis

Betriebliche Geschäftsprozesse erkunden und analysieren

Lernfeld 7

Du lernst all­ge­meine be­trieb­liche Pro­zesse kennen und er­kun­dest die Arbeits­ab­läufe und Orga­nisa­tions­struk­turen der Prak­tikums­be­triebe. Du er­kennst Ab­teilungs­bil­dun­gen und Hier­archien und lei­test daraus Ver­ant­wort­lich­keiten ab. Dir wer­den die Not­wen­dig­keit der ver­ant­wor­tungs­vollen Zu­sam­men­arbeit al­ler Be­tei­lig­ten in Krea­tion und Pro­duk­tion be­wusst.
Du kannst wirt­schaft­liche Ziel­set­zun­gen in Be­trie­ben be­schrei­ben und be­ur­teilst das Zu­sam­men­wir­ken unter­schied­licher be­trieb­licher Funk­tions­be­reiche zur Er­rei­chung die­ser Ziel­set­zungen.
Du lernst, be­triebs­wirt­schaft­liche Da­ten der Pro­duk­tion zu inter­pre­tie­ren und Ver­fah­ren der Kosten‐ und Leistungs­rech­nung anzu­wenden.
Du be­kommst einen Ein­blick in die grund­legen­den arbeits‐ und um­welt­recht­lichen Be­stim­mun­gen sowie die Ge­sund­heits‐ und Arbeits­schutz­be­stim­mungen.

2. Jahr  —  40 Std. Theorie, 40 Std. Praxis

Komplexe Printprodukte gestalten und erstellen

Lernfeld 8

Du nimmst Kunden­auf­träge an und über­prüfst die Auf­trags­unter­lagen auf Voll­stän­dig­keit. An­schlie­ßend be­stimmst du die Her­stel­lungs­mög­lich­keiten von Druck­pro­duk­ten und er­mit­telst deren Kosten auf der Basis der Auf­trags­daten. Dafür planst du die Auf­trags­ab­wick­lung mit den zu­ge­höri­gen Ter­minen.
Du lernst, auf der Grund­lage von Kon­zep­tio­nen mehr­seitige Print­pro­dukte mit Bild‐, Text‐ und Grafik­ele­men­ten zu ge­stal­ten und zu er­stel­len. Dafür ent­wickelst du Lay­outs unter Berück­sich­ti­gung von Ge­stal­tungs­rastern und legst Muster­sei­ten und For­mat­vor­lagen an.
Du lernst die grund­legen­den Tech­niken der Druck­weiter­ver­arbei­tung ken­nen und stimmst deine Ge­stal­tung auf die tech­nischen Mög­lich­keiten von Druck­ver­fahren, Be­druck­stoffen, Druck­ver­ede­lung und Weiter­ver­arbei­tung ab.
Schließ­lich er­stellst du von dei­nem Pro­dukt­ent­wurf eine druck­opti­mierte PDF‐Aus­gabe­datei.

2. Jahr  —  200 Std. Theorie, 160 Std. Praxis

Printmedien produktübergreifend gestalten und produzieren

Lernfeld 9

Du lernst, auf Grund­lage von stra­te­gi­schen Kon­zep­tio­nen eine Kam­pagne im Print­bereich zu ge­stal­ten und zu er­stel­len. Dazu ana­ly­sierst und be­wer­test du Kam­pagnen von Ande­ren unter Be­rück­sich­ti­gung von Style­guides und Manu­als. Dann er­mit­telst du die öko­nomi­schen und tech­ni­schen Rah­men­be­din­gun­gen für die kom­plexen An­forde­rungen eines dir vor­gege­benen Medien­paketes.
Du er­stellst auf Grund­lage von Ge­stal­tungs­richt­linien und den be­son­de­ren An­for­de­run­gen der ein­zel­nen Print­medien Pro­dukte, die ein Cor­po­rate Design für das ge­samte Medien­paket reali­sieren.
Du lernst, ein Zeit­manage­ment unter Be­rück­sichti­gung we­sent­licher Aspek­te eines stra­te­gischen Mar­ke­tings zu planen.
Schließ­lich über­prüfst du die Kom­bi­nation der Print­medien auf Ver­ständ­lich­keit, Funk­tio­nali­tät und ziel­grup­pen­orien­tierte Wir­kung.

2. Jahr  —  200 Std. Theorie, 160 Std. Praxis

Allgemeinbildende Fächer

Deutsch/Kommunikation

Englisch/Kommunikation

Politik

Religion (im 1. Jahr)

Sport (im 2. Jahr)

2 Jahre lang ausbildungsbegleitend

Ausbildungsbeispiele

Kontakt

Informationen zur Schule, zu Terminen und zum Download von Formularen findest du direkt auf den Internetseiten der BBS II Göttingen.

Anschrift

  • Berufsbildende Schulen II
  • Godehardstr. 11
  • 37081 Göttingen

Telefon

  • 0551 4961-764 (Schülerbüro)
  • 0551 4961-758 (Druck-/Medien­bereich)

E-Mail

  • info@bfs-gta.de
     
 
Wenn du uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lässt, werden deine Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von dir dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne deine Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von dir im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis du uns zur Löschung aufforderst, deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung deiner Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.
Bildnachweis: Alle Bilder BBS II Göttingen